Wo sollte ein Kinderschreibtisch stehen?

Naja, grundsätzlich ist wohl jedem erstmal klar, dass ein Kinderschreibtisch auch in das Kinderzimmer gehört 😀 aber wo genau und was ist zu beachten? Darauf wollen wir jetzt mal kurz eingehen.

1.Tipp

Bezieht eurer Kind mit ein, schließlich ist es sein/ihr Zimmer rund die Kids müssen daran arbeiten und sich wohl fühlen. Oft haben sie eine bestimmte Vorstellung von ihrem Zimmer und das solltet ihr bei der Platzierung des Schreibtisches mit berücksichtigen

2.Tipp

Am besten ist natürlich Tageslicht, generell gilt, je heller und freundlicher der Platz für den Schreibtisch ist, umso besser lässt es sich daran arbeiten.

3.Tipp

Es kommt aber die Jahreszeit, wo es früh dunkel wird oder euere Kinder mal abends was an dem Schreibtisch erledigen müssen, dann sollte entweder eine gute Lichtquelle in der Nähe sein oder ausreichende Steckdose, um eine Schreibtischlampe zu positionieren.

Generell wird im fortgeschrittenen Alter die Zuführung von Strom immer wichtiger, neben einem Computer, müssen vielleicht auch ein Übersetzer oder ähnliches mit berücksichtig werden. Achtet hier früh genug darauf, so das es hinterher nicht zu Problemen kommt

4.Tipp

Ablenkung entfernen, Spielzeug oder andere Dinge die einen ablenken können, haben an einem Schreibtisch nichts zu suchen. Dafür gibt es dann andere Bereiche im Kinderzimmer, wo es ausschließlich ums spielen geht. Der Kinderschreibtisch sollte frei von Ablenkungen sein

5.Tipp

Nicht zu eingeengt. Auch wenn man nicht unbedingt viel Platz an seinem Schreibtisch braucht, ist es doch eher unschön, wenn man sich zu sehr eingeengt fühlt, also platziert den Schreibtisch nicht unbedingt in einer Ecke, neben einem Schrank oder ähnliches

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*